Sorgenfellchen  Foren-Übersicht Sorgenfellchen
Forum für behinderte und chronisch kranke Katzen sowie Vermittlung behinderter Katzen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rodrigo und Lou - ein Traumpärchen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lilykin
Kuhkatze


Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di 09 Jun 2015 23:31:58    Titel: Rodrigo und Lou - ein Traumpärchen Antworten mit Zitat



Rodrigo (weiß/grau) wurde als Kitten in Spanien von der Straße aufgelesen. Lou (schwarz) war als wildlebende Berliner Straßenkatze im Alter von 4-5 Monaten eingefangen worden. Beide sind im Frühjahr 2013 geboren, sind kastriert, geimpft (Katzenschnupfen/Katzenseuche), gechipt - und unzertrennlich.

Lou braucht anfänglich etwas Zeit bei fremden Menschen, um Vertrauen zu fassen, dann ist sie aber ein unkomplizierter Sonnenschein, die mit ihren Menschen gerne schmust und spielt. Bei ihr sind keine Krankheiten bekannt.



Rodrigo ist ein Charmeur und Draufgänger, ein liebenswerter Chaot mit einer Menge Unsinn im Kopf, wickelt einen sofort um seine Pfote und nutzt das schamlos aus. Er hat vor nichts Angst, man kann ihn sogar mit dem Staubsauger absaugen...
Bei anderen Katzen außer seiner Lou neigt er zur Dominanz, aber wenn das gegenüber kontra gibt, dann gibt er auch Ruhe. Er und Lou lieben sich und verstehen sich gut, spielen und kuscheln zusammen und sollen deshalb nur zusammen vermittelt werden.
Ein kleines Video von den Beiden: https://vimeo.com/125183277


Eigentlich sind die Beiden ein Traumpaar, mit dem man viel Freude haben wird und das eigentlich problemlos zu vermitteln sein müsste..
Aber: Rodrigo ist leider nicht gesund... Sad
Er hat einen Herzfehler (Rechtsherzvergrößerung, Herzgeräusch 2.-3. Grades, steigende Tendenz bei der Verdickung der linken Herzmuskelhälfte - grenzwertig zu HCM) und teilweise beschädigtes Lungen- und Bronchiengewebe. Zur Erweiterung der Bronchien bekommt Rodrigo 2x täglich ein Medikament (Kostenpunkt ca. 5 euro/Monat, Gabe unproblematisch). Kardiologische Kontrollen sind alle 6 Monate notwendig.
Desweiteren hat er auch eine Neigung zum Struvit, dagegen bekommt er 2x täglich ebenfalls ein Medikament (Guardacid), und wird gebarft. Der Harn bleibt mit der Therapie sauber und es bilden sich auch keine Kristalle.
EDIT: mittlerweile reicht einmal am Tag 1/4 Tablette Guardacid.

Deshalb schrecken die Menschen zurück und suchen lieber nach anderen Katzen...
Er selbst findet das gar nicht schlimm und überlegt derweil, was er als nächstes anstellen möchte...


Auf der Pflegestelle sind Roddi und Lou räumlich leider stark eingegrenzt, weil Rodrigo hartnäckig eine von den Stammkatzen auf der PS sehr mobbt; daher suchen die Beiden wirklich dringend, weil sie am normalen Leben in der Familie gar nicht teilnehmen können. Es wird vermutet dass zumindest die Struvit-Neigung bei Rodrigo durch Stress verursacht ist (Frustration, weil er ja an allem teilnehmen will was sein Mensch macht - und es nicht darf).

Die Beiden befinden sich in Berlin auf einer privaten Pflegestelle, werden aber Deutschlandweit vermittelt (in Wohnungshaltung, gerne mit Balkon; oder in gesicherten Freigang) nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt hier im Forum oder per Mail an: romezzo@hotmail.com
_________________
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten.


Zuletzt bearbeitet von Lilykin am Mi 12 Aug 2015 19:35:38, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigraph
Glückskatze


Anmeldedatum: 03.01.2012
Beiträge: 823
Wohnort: wilnsdorf

BeitragVerfasst am: Mi 10 Jun 2015 8:45:56    Titel: Antworten mit Zitat

ganz viel Glück!!!
_________________
viele grüsse gaby
mit Minka,Cilly,Biggy
und im himmel paulinchen und frieda

Alles hat seine Zeit:
Zusammensein und getrennt werden,
gewinnen und verlieren,
lachen und weinen,
trauern und getröstet werden...
Alles - hat seine Zeit.


Die Liebe des Tieres ist für immer und ewig in unserer Seele gespeichert. Die Liebe bleibt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilykin
Kuhkatze


Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi 10 Jun 2015 9:00:12    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!!! Das Glück brauchen wir sehr.
_________________
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ini
Schildpattkatze


Anmeldedatum: 18.06.2013
Beiträge: 2176
Wohnort: Darmstadt - Dieburg

BeitragVerfasst am: Mi 10 Jun 2015 11:17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wir drücken die Daumen das die Zwei bald ein schönes gemeinsames Zuhause finden!
_________________
LG Ingrid und Omi Hanni

nebst Hilde, Champus, Dandy, Ronja u. Kira im Regenbogenland angel7
"Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt - durchs Leben zu gehen ohne Lärm zu machen!"
Ernest Hemingway
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilykin
Kuhkatze


Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi 10 Jun 2015 11:36:52    Titel: Antworten mit Zitat

Danke!! <3

Falls jemand hier mitlesen sollte, der liebe Leute kennt, die gerade keine Katzen haben - bitte erzählt über Roddi und Lou... Wenn sie hier hätten mitlaufen können (wie ich es sonst bei den Pflegis gemacht habe - nach Quarantäne und wenn sie gesund waren, habe ich sie in meine Gruppe integriert), wäre das alles kein Problem mit Dauerpflege. Da sie aber - bis auf "Auslauf" in der Hälfte der Wohnung - im Gehege leben im Wohzimmer, ist est echt keine Situation für immer.
_________________
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilykin
Kuhkatze


Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do 18 Jun 2015 19:34:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben neulich ein Care-Paket bekommen. Als die Pflegis Very Happy

Das Stinkespielzeug war besonders beliebt Mr. Green
https://vimeo.com/130916430

https://vimeo.com/130921599
_________________
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sigraph
Glückskatze


Anmeldedatum: 03.01.2012
Beiträge: 823
Wohnort: wilnsdorf

BeitragVerfasst am: Fr 19 Jun 2015 8:18:20    Titel: Antworten mit Zitat

thumbright
_________________
viele grüsse gaby
mit Minka,Cilly,Biggy
und im himmel paulinchen und frieda

Alles hat seine Zeit:
Zusammensein und getrennt werden,
gewinnen und verlieren,
lachen und weinen,
trauern und getröstet werden...
Alles - hat seine Zeit.


Die Liebe des Tieres ist für immer und ewig in unserer Seele gespeichert. Die Liebe bleibt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7336
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: Fr 19 Jun 2015 8:45:54    Titel: Antworten mit Zitat

Drück euch die Daumen !
_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Fr 19 Jun 2015 8:45:54    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Lilykin
Kuhkatze


Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa 18 Jul 2015 14:04:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ein kleines Update von Lou und Roddi: es geht den beiden gut. Rodrigos letzter Herzultraschall zeigte erfreulicherweise keine weitere Veränderungen - er bleibt also was HCM betrifft "equivocal". Er ist ein grenzwertiger Fall, hat aber noch keine HCM *freu*

Die Harn pH-Werte bei Rodrigo haben sich auch verbessert, 2x 1/4 Tablette Guardacid am Tag reicht jetzt völlig aus. Gebarft wird natürlich weiterhin.

Die Hitze schafft der Roddi dieses Jahr ganz gut, ein Hoch auf Solosin retard mite... Ohne wäre es wirklich schwer für den Süßen.

In der ersten Augusthälfte steht für beide eine Impfung an, sonst erstmal nichts Weiteres. Interessenten haben sie nicht wirklich, evtl. eine langfristige Anfrage - ganz oft wird aber aus langfristigen Anfragen im Endeffekt nichts.
_________________
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilykin
Kuhkatze


Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi 12 Aug 2015 19:09:21    Titel: Antworten mit Zitat

So, nun sind beide Racker geimpft, und so wie es ausschaut haben sie die Impfung auch gut überstanden *freu*

Guardacid ist nun bei 1/4 Tablette pro Tag Shocked und es reicht aus, um ein pH von 6,5 bei Rodrigo zu halten. Wenn ich bedenke dass wir Anfang des Jahres oder so ähnlich bei 4 1/4 Tabletten am Tag waren, ist es ein großer Fortschritt.

Allerdings hat der Kerl irgendwelche Allergie... (Ausschlag am Kopf, mal mehr, mal weniger). Pilz habe ich im Labor testen lassen, war nix... Also werde ich mal mit Ausschlussdiät probieren, und aufschreiben was gerade so an Pollen fliegt...
_________________
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patricia und Hannibal
Flitzpiepe


Anmeldedatum: 04.09.2010
Beiträge: 11248
Wohnort: Weinheim

BeitragVerfasst am: Mi 12 Aug 2015 19:27:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde als erstes mal Rind komplett eliminieren, denn Rind führt mit über 80% der Fälle die Futtermittelallergieliste an, danach kommen Milchprodukte und Fisch.

Hier gibts eine List mit rindfreiem Futter: http://handicats.forenking.com/t3163-rindfreies_futter.html
_________________

Komm, schöne Katze, und schmiege dich
An mein Herz, halt zurück deine Kralle.
Laß den Blick in dein Auge tauchen mich,
In dein Aug' von Achat und Metalle.
Baudelaire *Les Fleurs du Mal*

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilykin
Kuhkatze


Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi 12 Aug 2015 19:33:25    Titel: Antworten mit Zitat

Oh echt? Und ich dachte, probierste erstmal nur Rind zu füttern... *grübel* Weil es bis Dato bei Rezepten nur mit Rind keine Probleme gab. Ich barfe ja...
_________________
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patricia und Hannibal
Flitzpiepe


Anmeldedatum: 04.09.2010
Beiträge: 11248
Wohnort: Weinheim

BeitragVerfasst am: Mi 12 Aug 2015 19:46:56    Titel: Antworten mit Zitat

Sowas kann ja jederzeit anfangen und auch verzögert auftreten. Also nicht unbedingt am Tag an dem das Allergen aufgenommen wurde.

Da bei Rind die prozentuale Chance so gross ist, würde ich damit anfangen, ist der einfachste Weg.

Ich habe leider eine brutal reagierende Rindallergikerin und bin an der Decke spazieren gegangen bis ich diese Studie gefunden hatte, seitdem ist Ruhe im Karton.

Wie sieht das denn aus am Kopf? Kratzt er sich da übermässig?
Karamella hat sich ihren Schädel und Hals zurgerichtet, das sah aus als käme sie aus einem Kettensägenmassaker. Und manchmal hat sie sich die Innenseiten der Hinterschenkel flammend rot geleckt.
_________________

Komm, schöne Katze, und schmiege dich
An mein Herz, halt zurück deine Kralle.
Laß den Blick in dein Auge tauchen mich,
In dein Aug' von Achat und Metalle.
Baudelaire *Les Fleurs du Mal*

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilykin
Kuhkatze


Anmeldedatum: 09.06.2015
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi 12 Aug 2015 19:55:49    Titel: Antworten mit Zitat

Oh man, klingt plausibel... Und ich hab erst ne Bestellung für ein Rezept mit 100% Rind aufgegeben... Düse morgen zum Laden und frage ob sie mir das noch stornieren können. Wenn nicht, dann kriegen es halt meine Großen.

Der Ausschlag ist am Kopf zwischen den Augen und den Ohren, rötliche Punkte. Das Fell ist etwas weniger, wo es ja eh bei Katzen etwas lichter ist an den Stellen. Er kratzt nicht viel, ab und an mal - es ist also noch nicht tragisch, aber definitiv kein Normalzustand.

Soll ich es mal mit 100% Wild probieren?? Das einzige Problem ist, ich kriege keine Innereien vom Wild *grmpf*.
Lamm wäre noch ne Alternative, das kommt aber überhaupt nicht gut an...
_________________
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patricia und Hannibal
Flitzpiepe


Anmeldedatum: 04.09.2010
Beiträge: 11248
Wohnort: Weinheim

BeitragVerfasst am: Mi 12 Aug 2015 20:15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist mit Geflügel?

Irgendwelche Mitbewohner hat er nicht? Stress kann auch ein Auslöser sein für solche Pusteln. Wenns denn Pusteln sind, oder ist das offen?
_________________

Komm, schöne Katze, und schmiege dich
An mein Herz, halt zurück deine Kralle.
Laß den Blick in dein Auge tauchen mich,
In dein Aug' von Achat und Metalle.
Baudelaire *Les Fleurs du Mal*

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi 12 Aug 2015 20:15:35    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group