Sorgenfellchen  Foren-Übersicht Sorgenfellchen
Forum für behinderte und chronisch kranke Katzen sowie Vermittlung behinderter Katzen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Natasha, Siam-Mix, * ca. 2008/2009, FIV positiv, PLZ 228..

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Trauerfelle
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mari
Teichkatz


Anmeldedatum: 07.09.2010
Beiträge: 1908
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr 07 Jun 2013 18:20:28    Titel: Natasha, Siam-Mix, * ca. 2008/2009, FIV positiv, PLZ 228.. Antworten mit Zitat






Für Natasha hat uns eine Freundin von Ana um Vermittlungshilfe gebeten. Natasha lebt schon seit drei Jahren auf der Straße. Anas Freundin füttert und versorgt sie. Nun hat sie uns um Hilfe gebeten, damit Natasha die Straße endlich gegen ein richtiges Zuhause tauschen kann.

Die Nachbarn in dem Haus sehen die Katze nicht gerne und Anas Freundin hat Angst, dass sie ihr etwas antun werden. Außerdem ist die Straße kein Ort für eine Katze, Natasha schläft unter den Autos. Sie kennt Hunde und mag den Hund von Anas Freundin sehr gerne.

Leider kann die Freundin Natasha nicht zu sich nehmen, da Natasha positiv auf FIV getestet wurde und sie keinen Platz zum Separieren hat. Bis wir ein Zuhause für sie gefunden haben, muss Natasha leider weiter auf der Straße bleiben. Sie war mal einige Zeit in einer Tierarztpraxis im Käfig untergebracht und wurde aggressiv, da sie mit dem Eingesperrtsein nicht zurecht kam.

Wir suchen nun dringend liebe Menschen, die Natasha bei sich aufnehmen. Ganz toll wäre ein Balkon oder sogar gesicherter Freigang, da Natasha das Leben draußen gewohnt ist.

Anfragen bitte an Sieben-Katzenleben e.V.:
http://www.sieben-katzenleben.de/katze.php?id=1024
info@sieben-katzenleben.de
_________________
Liebe Grüße
Mari mit Carlo (CNE), Ophelia (sehbehindert), Schnucki (Ataxie), Sandy (blind) und Julie (gehbehindert)




Zuletzt bearbeitet von Mari am Mi 13 Nov 2013 17:31:56, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
kleinermann
Tigerkatze


Anmeldedatum: 11.08.2012
Beiträge: 361
Wohnort: nördl.Münsterland/holländ.Grenze

BeitragVerfasst am: Fr 07 Jun 2013 20:15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Mari,

ich kenne die Gepflogenheiten in Spanien nicht. Frage mich jedoch warum die wirklich süße Maus mit FIV separiert werden sollte? Ist sie unverträglich mit anderen Katzen?
Ich habe hier auch einen FIV-Kater. Er geht raus und meinem zweiten gegenüber sehe ich keine Gefahr - auch wenn sie sich mal etwas heftiger kabbeln. Anfangs war ich da auch sehr unsicher, auch ihn raus zu lassen. Allerdings hält er sich nur am Haus auf und ist auch nur draussen wenn ich zuhause bin.

Liebe fragende Grüße, Beate
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mari
Teichkatz


Anmeldedatum: 07.09.2010
Beiträge: 1908
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa 08 Jun 2013 1:42:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Beate,

FIV positive Katzen können mit negativ getesteten zusammenleben, wenn alle Tiere sozial sind.
Freigang für Fivis finde ich bedenklich wegen der Ansteckungsgefahr für negative Katzen.
Zudem sind die immunschwachen Fivis bei Freigang einem höheren Infektionsdruck ausgesetzt als bei Wohnungshaltung.
_________________
Liebe Grüße
Mari mit Carlo (CNE), Ophelia (sehbehindert), Schnucki (Ataxie), Sandy (blind) und Julie (gehbehindert)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
kleinermann
Tigerkatze


Anmeldedatum: 11.08.2012
Beiträge: 361
Wohnort: nördl.Münsterland/holländ.Grenze

BeitragVerfasst am: Sa 08 Jun 2013 10:20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mari,

mir ging es um diese Aussage, die ich nicht nachvollziehen kann:
Zitat:
Natasha positiv auf FIV getestet wurde und sie keinen Platz zum Separieren hat


Dann hat sie wohl selbst Katzen und Angst, die Kleine könnte wer weiss einschleppen?

Ob Freigang oder nicht wegen Immunsystem - da scheiden sich vielfach die Geister:-))

LG Beate
[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mari
Teichkatz


Anmeldedatum: 07.09.2010
Beiträge: 1908
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Sa 08 Jun 2013 17:54:35    Titel: Antworten mit Zitat

Sie kennt sich aus. Nicht alle Katzen lassen sich problemlos vergesellschaften, siehe meine Zicke Pheli. Zudem wohnt sie in einem Appartement und hat jetzt schon Probleme mit den Nachbarn.
_________________
Liebe Grüße
Mari mit Carlo (CNE), Ophelia (sehbehindert), Schnucki (Ataxie), Sandy (blind) und Julie (gehbehindert)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Forenking






Verfasst am: Sa 08 Jun 2013 17:54:35    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Mari
Teichkatz


Anmeldedatum: 07.09.2010
Beiträge: 1908
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di 08 Okt 2013 20:02:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem Natasha von einem großen, neuen Kater im Revier angegriffen wurde, hat die Pflegemami sie in die Wohnung geholt. Anders als beim ersten Versuch, als Natasha gegen die Fensterscheiben sprang und das Fressen einstellte, verhält sie sich jetzt ruhig, futtert und lässt sich streicheln. Nur nachts miaut sie manchmal leise. Allerdings muss sie die meiste Zeit allein in einem kleinen Büroraum verbringen, weshalb dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle gesucht wird.
Das positive FIV-Testergebnis wurde durch einen erneuten Test bestätigt. Auf Leukose wurde Natasha negativ getestet.
_________________
Liebe Grüße
Mari mit Carlo (CNE), Ophelia (sehbehindert), Schnucki (Ataxie), Sandy (blind) und Julie (gehbehindert)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Mari
Teichkatz


Anmeldedatum: 07.09.2010
Beiträge: 1908
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi 13 Nov 2013 17:30:17    Titel: Antworten mit Zitat

Natasha ist auf eine Pflegestelle im Raum Hamburg gezogen.


_________________
Liebe Grüße
Mari mit Carlo (CNE), Ophelia (sehbehindert), Schnucki (Ataxie), Sandy (blind) und Julie (gehbehindert)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Lisa
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 13 Nov 2013 19:30:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das herrlich.
Alles Gute Natasha,du hast sehr liebe Dosis gefunden zwinker
Nach oben
Mari
Teichkatz


Anmeldedatum: 07.09.2010
Beiträge: 1908
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi 26 Apr 2017 17:29:09    Titel: Antworten mit Zitat

Natasha ist leider verstorben.
_________________
Liebe Grüße
Mari mit Carlo (CNE), Ophelia (sehbehindert), Schnucki (Ataxie), Sandy (blind) und Julie (gehbehindert)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7336
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: Mi 26 Apr 2017 20:46:04    Titel: Antworten mit Zitat

Sad Sad hab eine gute Zeit im RBL
_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Mi 26 Apr 2017 20:46:04    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Trauerfelle Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group