Sorgenfellchen  Foren-Übersicht Sorgenfellchen
Forum für behinderte und chronisch kranke Katzen sowie Vermittlung behinderter Katzen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Peru, * ca. 08/2009, FIV positiv

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mari
Teichkatz


Anmeldedatum: 07.09.2010
Beiträge: 1908
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Mi 26 Okt 2011 18:15:34    Titel: Peru, * ca. 08/2009, FIV positiv Antworten mit Zitat






Peru ist ein hübscher kleiner, roter Kater. Er kam zusammen mit seiner Schwester Lima im November 09 ins Refugio - total wild. Unmöglich die beiden anzufassen, man durfte sich ihnen nicht mal nähern... Sie kommen von der Straße, aber wer weiß, wie sie die ersten Monate ihres Lebens verbringen mussten :-(

Bei Lima gab es keine Veränderungen; bei Peru merkte man jedoch nach einiger Zeit, dass er nur aus Angst fauchte, aber nichts machte. Man darf ihn anfassen und nach einiger Zeit streicheln, kraulen und gut auf ihn einreden, schmeisst er sogar manchmal ganz heimlich seinen Schnurrmotor an.

Hektische oder plötzliche Bewegungen, lassen ihn erschrecken und die Flucht ergreifen. Peru sollte nur in erfahrene Hände und vor allem mit anderen Katzen, da er sich sehr am Verhalten seiner Mitkatzen orientiert.

Leider wurde Peru Fiv positiv getestet. Er sollte daher nur zu weitern positiven Katzen ziehen.
Bei Fragen zu Fiv beraten wir Sie gerne.

Im Tierheim seit 11/09

Peru lebt im großen Tierheim von Malaga, kurz Refugio genannt. Hier leben über 100 Katzen auf verschiedenen Gehegen aufgeteilt zusammen. Das Tierheim nimmt nicht nur alle Abgabe- und Fundkatzen aus dem gesamten Bezirk Malaga auf, sondern hat es sich zur Aufgabe gemacht, regelmäßig Katzen aus der angrenzenden "Tötungsstation", dem städtischen Tierheim, zu retten.

Die Katzen kommen alle geimpft (Schnupfen, Seuche, Tollwut), getestet (Leukose und FIV), gechipt und kastriert (bei entsprechendem Alter) in ihr neues Zuhause.

Schutzgebühr: 100,- €
Standort: Spanien


Peru wird über die Katzenhilfe Samtpfoetchen vermittelt.

Kontaktperson: Corinna Schweizer
eMail-Adresse: webmaster@katzenhilfe-samtpfoetchen.de
Telefon: 07053-920310 ab 18.00Uhr
_________________
Liebe Grüße
Mari mit Carlo (CNE), Ophelia (sehbehindert), Schnucki (Ataxie), Sandy (blind) und Julie (gehbehindert)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Forenking






Verfasst am: Mi 26 Okt 2011 18:15:34    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Datenschutz | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group