Sorgenfellchen  Foren-Übersicht Sorgenfellchen
Forum für behinderte und chronisch kranke Katzen sowie Vermittlung behinderter Katzen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kater frisst nicht , bräuchte dringend Tipps
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Ich habe ein dringendes Problem
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7293
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: Mi 01 Feb 2017 21:30:06    Titel: Kater frisst nicht , bräuchte dringend Tipps Antworten mit Zitat

Hallo Ihr lieben , bei Marion , wo Oma Hope wohnt , lebt auch Leo , der jetzt 16 Jahre alt wird .

Sie hat schon länger gemerkt das er schlechter frisst und war beim TA.

Zahnfleischentzündung , er bekam Tabletten , ohne großen Erfolg .

1 Woche später bringt sie in wieder zum TA, die sollen sich das Gebiss genau anschauen und kaputte oder lose Zähne entfernen damit er wieder frisst .

Die haben aber nur Zahnstein entfernt .

Montag waren wir dann zusammen mit ihm bei Dr. B.

Mit der Zahnsteinentfernung haben sie an den hinteren Zähne die Zahnwurzeln frei gelegt und darunter eitert es Shocked
Er hat gespritzt und Marion Tabletten mitgegeben für 10 Tage .

Damit wolle er die Entzündung unterdrücken weil in Narkose legen könne er ihn so kurz nach der letzten nicht .

Montag hat er dann auch etwas Hackfleisch gefressen .
Heute frisst er garnicht mehr und die Tabletten bekommt sie auch nicht mehr in die Katz rein .

Sicher fhren wir morgen wieder zum TA , aber habt ihr ein paar Tipps wie sie den Opa ans fressen bekommt ?

Ich danke euch .
_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sigraph
Glückskatze


Anmeldedatum: 03.01.2012
Beiträge: 821
Wohnort: wilnsdorf

BeitragVerfasst am: Do 02 Feb 2017 9:28:37    Titel: Antworten mit Zitat

Leider kann ich dir keinen Tipp geben aber ich drücke ganz
feste die Daumen das es besser wird! thumbleft
_________________
viele grüsse gaby
mit Minka,Cilly,Biggy
und im himmel paulinchen und frieda

Alles hat seine Zeit:
Zusammensein und getrennt werden,
gewinnen und verlieren,
lachen und weinen,
trauern und getröstet werden...
Alles - hat seine Zeit.


Die Liebe des Tieres ist für immer und ewig in unserer Seele gespeichert. Die Liebe bleibt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angharad
Schildpattkatze


Anmeldedatum: 08.11.2010
Beiträge: 2459
Wohnort: Bad Mergentheim

BeitragVerfasst am: Do 02 Feb 2017 17:54:13    Titel: Antworten mit Zitat

Armes Katertier :-(
Ich hab noch Reconvales-Paste hier, die könnte ich schicken, aber vom TA bekommt ihr die schneller.
Da der Kater offensichtlich Zahnweh hat, sollte das Futter möglichst weich bis dünnflüssig sein. Notfalls mit dicker Spritze (ohne Nadel) einflößen.
_________________
Angharad
mit Puschkin und Leah *Blacky, Gypsi und Tommy im Herzen*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
machat
Glückskatze


Anmeldedatum: 09.07.2011
Beiträge: 820

BeitragVerfasst am: Do 02 Feb 2017 17:58:45    Titel: Antworten mit Zitat

Drücke für Euch ganz fest die Daumen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shevas
Gourmeggle


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 5501
Wohnort: Schorfheide

BeitragVerfasst am: Do 02 Feb 2017 19:36:33    Titel: Antworten mit Zitat

Aufzuchtmilch mit Quark und/oder Babybrei. Kann man mit der Aufzuchtmilch bei Bedarf so verdünnen, dass es durch die Spritze passt.

Wie kann man denn eine eitrige Zahnwurzel belassen, wenn das Tier schon in Narkose liegt? Noch dazu bei eindeutigem Auftrag Evil or Very Mad

Wenn sie die Tabletten nicht reinbekommt - Convenia spritzen lassen. Das wirkt auf die Schleimhäute, auch wenn es hauptsächlich bei entzündeten Blasenschleimhäuten eingesetzt wird. Schmerzmittel sind da wohl ein muss! oder alternativ Cortison - das regt den Appetit auch etwas an. Eine Löffelspitze Bierhefe und Taurin untermischen, das regt den ganzen Stoffwechsel an und unterstützt

Futterbrei auf alle Fälle erwärmen, eventuell mal einen Tropfen Maggi oder Sojasauce drauftropfen wegen dem Aroma oder Trofu für Katzenkinder anbieten - da das meist nur geschluckt wird, geht es an den Zähnen vorbei.

Zarter als Gehacktes wäre noch Rindertatar oder auch Schabefleisch genannt.
_________________

Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
~Cleveland Amors~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7293
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: Do 02 Feb 2017 23:14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Shevas hat Folgendes geschrieben:

Wie kann man denn eine eitrige Zahnwurzel belassen, wenn das Tier schon in Narkose liegt? Noch dazu bei eindeutigem Auftrag Evil or Very Mad

.


Die Frage habe ich auch gestellt Andrea .
Sie ist jetzt mit Leo bei meinem TA , gsd .

Ich danke dir für die Tipps .
Babybrei verweigert er , Aufzuchtsmilch müsste sie noch da haben , hatte ich für Hope besorgt .
An Kortison hatte ich auch schon gedacht und an Quark und Maggi habe ich nicht gedacht .
Ich werde es weitergeben und wenn ich es schaffe fahre ich morgen mit zum TA.

Ich danke dir Andrea und den anderen fürs Daumen drücken .
_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Simone
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 03 Feb 2017 18:31:34    Titel: Kater frisst nicht Antworten mit Zitat Beitrag bearbeiten oder löschen

Hallo Gabi,
ich habe diesbezüglich sehr gute Erfahrung mit Reconvales Tonicum gemacht. Flasche schütteln, auf eine 3 oder 5 ml Spritze ziehen und seitlich ins Mäulchen geben. Das verhindert, dass die Flüssigkeit in die Luftröhre kommt. Damit habe ich bedenkenhafte Fälle wieder ins Leben geholt.

Das Tonicum hat alles, was an Mineralstoffen, Vitaminen und Nährstoffe gebraucht wird. Deswegen bin ich so sehr dafür. Es gibt der Katz alles as es braucht!

Ich drück dem Kater und euch die Daumen!!!

VG Simone
Nach oben
Shevas
Gourmeggle


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 5501
Wohnort: Schorfheide

BeitragVerfasst am: Sa 04 Feb 2017 13:03:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das Reconvales Tonicum hatte ich hier auch schon mal. Meine Katzen fanden es "unterirdisch" und die Zusammensetzung ist nicht besser als Aufzuchtmilch, die wiederum eine gute Akzeptanz hat und im Vergleich deutlich günstiger ist. Zumal man bei der Aufzuchtmilch noch ein bisschen was über die Menge des verwendeten Pulvers regulieren kann, man kann die Milch "nach Rezept" zubereiten - eben für Kitten als Muttermilchersatz, oder einen Löffel mehr Pulver zugeben zum päppeln (mehr Nährstoffe bei gleicher Nahrungsmenge), was gerade bei Futterverweigerern praktisch ist.

@Gabi - keinen Magerquark ja, bitte volle Fettstufe (40 %), den kann man mit Aufzuchtmilch glatt rühren.

Hoffe das Alterchen erhohlt sich wieder.

ich würde vielleicht auch noch Traumeel zerbröseln und bis zu 4 x täglich eine Tablette in etwas Wasser aufgelöst verabreichen, oder auch mit dem Futter. Da das Traumeel geschmacklos ist, dürfte das kein Problem sein. Es wirkt ja schmerzlindernd und Entzündungshemmend und kann auch mit Schulmedizin kombiniert werden.
_________________

Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
~Cleveland Amors~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Sa 04 Feb 2017 13:03:55    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7293
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: Mi 08 Feb 2017 22:51:21    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigt das ich mich so lange nicht gemeldet habe .

Leo hat mit allen Trix viel zu wenig gefressen und auch gespuckt .
Montag waren wir dann noch einmal zum TA.
Er hat Blut genommen und ein großes BB mit T4 und allem gemacht .
Er hat Schmerzmittel und Kortison bekommen .

Die Leukos sind erhöht ( klar bei der Entzündung ) und ein Nierenwert ist etwas erhöht .
Der Rest ist erstaunlich gut für einen alten Herrn der jetzt 16 wird .

Seine Dosi hat Dr.B jetzt dazu gebracht die maroden Zähe am Dienstag zu entferen ( hat etwas Überzeugngsarbeit gekostet ) .
Aber er hat trotz Kortison und Schmerzmittel nicht richtig gefressen und auch wieder gespuckt und er stink ganz arg aus seinem Mäulchen .

Jetzt hoffen wir das der kleine Kämper das am Dienstag schafft und sich dann nicht mehr quält .
Schlimm zu sehen wie er fressen mag , dann aber nicht kann oder schreihend vom Napf weg rennt .

Wenn ihr Zeit habt könnt ihr ja vielleicht mal Daumen drücken ?
_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Angharad
Schildpattkatze


Anmeldedatum: 08.11.2010
Beiträge: 2459
Wohnort: Bad Mergentheim

BeitragVerfasst am: Mi 08 Feb 2017 23:01:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso wird da noch eine Woche gewartet?
Bei der Entzündung wäre zu überlegen, ob man nicht zusätzlich homöopathisch ausleitet und dieses Zahnzeugs gibt, Dental Aid K.
_________________
Angharad
mit Puschkin und Leah *Blacky, Gypsi und Tommy im Herzen*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
machat
Glückskatze


Anmeldedatum: 09.07.2011
Beiträge: 820

BeitragVerfasst am: Do 09 Feb 2017 7:07:34    Titel: Antworten mit Zitat

Daumen sind natürlich für Euch gedrückt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shevas
Gourmeggle


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 5501
Wohnort: Schorfheide

BeitragVerfasst am: Do 09 Feb 2017 20:55:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hoffe, er hat ein zum Cortison passendes Schmerzmittel bekommen und nicht das "übliche" - das verträgt sich nämlich unter umständen gar nicht. Schau mal ins Schmerzforum
_________________

Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
~Cleveland Amors~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Shevas
Gourmeggle


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 5501
Wohnort: Schorfheide

BeitragVerfasst am: Do 09 Feb 2017 21:00:10    Titel: Antworten mit Zitat

Sooo furchtbar sind zwei Narkosen hintereinander auch nicht. Ich kann mich bei Afi an eine Zeit erinnern, da mussten wir sie zum Verbandswechsel in zwei Wochen 3 x schlafen legen, weil das bei Bewusstsein zu sehr weh getan hatte. Sie hatte bei Schmerz auch schlecht gefressen.

Klar versucht man das zu vermeiden. Aber ich hoffe, danach sind dann erst mal keine Narkosen mehr nötig. Einmal hinterher ordentlich an den Tropf, damit das Gift etwas beschleunigt wieder ausgespült wird und dann nach vorn schauen.

Zum Cortison immer nur "reine Schmerzmittel" geben. Keine solchen mit Entzündungshemmender Wirkung wie Metacam. Das kann im Magen/Darm üblen Schaden anrichten. Traumeel geht, vielleicht reicht es auch unter dem Cortison.
_________________

Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
~Cleveland Amors~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7293
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb 2017 21:41:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andrea , ich kann dir ehrlich gesagt nicht sagen was er an Schmerzmittel bekommen hat .
Wegen der Narkose macht Dr.B. sich ja nur Gedanken weil er im März schon 16 wird .
Er hat sich auch nur überreden lassen weil das BB vom Leo sonst so gut ist , erstaunlich gut für sein Alter .
Er bleibt auch bis Nachmittag da denke ich , denn er wird anschließend infundiert um die Nieren zu schonen .

Ich danke euch alle fürs Daumen drücken .
_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7293
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: So 12 Feb 2017 12:57:57    Titel: Antworten mit Zitat

Leo geht dann jetzt morgen Nachmittag zu Dr. B. .
Er frisst gerade nur Hähnchen gekocht weil alles andere spuckt er öfter wieder aus .
Das spucken scheint aber nicht direkt mit dem aktuellen Problem zu tun zu haben, hat er wohl immer schon mal gemacht , nur zur Zeit viel öfter .


@ Andrea , Aufzuchtsmilch hat sie da und gibt sie auch , hatte ich ihr wegen Hope mitgébracht .
Magerquark gibt es in diesem Haushalt nicht , von daher kein Problem .

Ich hoffe das geht am Dienstag alles gut , sonst ist er top gesund , sein BB ist ein Traum für sein hohes Alter .
_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: So 12 Feb 2017 12:57:57    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Ich habe ein dringendes Problem Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group