Sorgenfellchen  Foren-Übersicht Sorgenfellchen
Forum für behinderte und chronisch kranke Katzen sowie Vermittlung behinderter Katzen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Katerchen, * ca. 2006 - 2010, FIV positiv, Wuppertal

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mari
Teichkatz


Anmeldedatum: 07.09.2010
Beiträge: 1877
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Di 05 Jan 2016 17:01:32    Titel: Katerchen, * ca. 2006 - 2010, FIV positiv, Wuppertal Antworten mit Zitat

Bessere Fotos werden bald möglichst nachgereicht.



Katerchen sucht Hilfe

Vor ein paar Monaten tauchte ein kleiner Kerl immer wieder bei uns auf dem Hof auf, war stark am Humpeln und versuchte, etwas Futter zu erwischen. Er war sehr scheu und ließ leider keinen Menschen nahe an sich heran. Dann verschwand er für eine Weile, tauchte wieder auf, leider noch menschenscheuer und nur noch in der Dunkelheit. Sein Zustand war noch schlimmer, denn er hinterließ jede Nacht eine kleine Blutspur. Nach nervenaufreibenden Einfangversuchen haben wir es endlich geschafft und ihn zum Tierarzt gebracht.

Ja nun wird’s ganz traurig. Die Ärztin sagte, dass er wohl laut seines Zustandes und Aussehens schon sehr lange draußen lebt. An beiden Hinterpfötchen war die Haut vom Fußballen gelöst, alles blutete und eiterte, die Entzündung war schon bis auf den Knochen. Sie musste ein bisschen von den Zehen amputieren und Haut transplantieren. Die Heilung ist bisher dank einer vorübergehenden Pflegestelle (in einem abgelegenen Gartenhäuschen) sehr gut verlaufen.

ABER jetzt das Problem:
Das Katerchen wurde FIV positiv getestet. Durch seine Immunerkrankung kann er natürlich nicht mehr draußen leben. Er sollte auf jeden Fall unter Beobachtung sein. Und wir suchen jetzt händeringend ein ruhiges Plätzchen für einen ganz scheuen, ängstlichen, aber auch ganz lieben Kater, der einfach nur viel Zeit zum Eingewöhnen braucht.
Bei uns auf dem Hof war er den anderen Freigängern gegenüber bisher immer ruhig, also wirklich kein Raufbold. Auch beim Tierarzt war er kein "Kampfkater" sondern eben nur ganz arg verängstigt. In dem Gartenhäuschen geht er brav aufs Klöchen, isst sehr gerne und gut, hat aber natürlich auch dort sehr viel Angst - kein Wunder, er hat ja nun das Einfangen und dann noch die Operation zu verkraften.
Ob sich an seinem Verhalten gegenüber anderen Katzen etwas ändert, wenn es ihm besser geht, kann ich leider nicht voraussagen. Auch wie sich seine Krankheit entwickeln wird oder ob sie bei guter Betreuung „stillsteht“ (was durchaus möglich ist), auch dafür gibt es keine wirkliche Prognose.

Da ich selber 3 schwerstkranke Kätzchen zu Hause habe, weiß ich nicht, wie ich ihm ein ruhiges Plätzchen in einer 2-Zimmer-Wohnung bieten könnte. Ich bin nun ganz verzweifelt, weil er in den nächsten Tagen das Gartenhäuschen verlassen muss - ….. und dann?????
Selbstverständlich würde ich auch organisieren, dass das Katerchen auch deutschlandweit in sein neues Zuhause gebracht wird.

Das Katerchen ist schwarz mit einem kleinen Flecken weiß auf der Brust und an den Hinterpfötchen.
Das Fell ist noch sehr struppig und die Äuglein waren zuletzt auch noch durch den schlimmen Schnupfen in Mitleidenschaft gezogen.
Ansonsten wirkt er trotz allem recht propper und Gsd ist sein Appetit gut.
Laut Ärztin ist er zwischen 6 und 10 Jahren. Ist jetzt kastriert und ein Zähnchen wurde ihm auch schon gezogen.


Wer kann helfen? Ich bin für jeden Anruf dankbar.

Tel.: 0202-5146776 (Anita)
_________________
Liebe Grüße
Mari mit Carlo (CNE), Ophelia (sehbehindert), Schnucki (Ataxie), Sandy (blind) und Julie (gehbehindert)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mari
Teichkatz


Anmeldedatum: 07.09.2010
Beiträge: 1877
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: Fr 29 Jan 2016 2:13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Katerchen hat sein Zuhause gefunden Wink
_________________
Liebe Grüße
Mari mit Carlo (CNE), Ophelia (sehbehindert), Schnucki (Ataxie), Sandy (blind) und Julie (gehbehindert)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ini
Schildpattkatze


Anmeldedatum: 18.06.2013
Beiträge: 1891
Wohnort: Darmstadt - Dieburg

BeitragVerfasst am: Fr 29 Jan 2016 16:21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist prima! wav
_________________
LG Ingrid und Omi Hanni

nebst Hilde, Champus, Dandy, Ronja u. Kira im Regenbogenland angel7
"Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt - durchs Leben zu gehen ohne Lärm zu machen!"
Ernest Hemingway
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7240
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: Fr 29 Jan 2016 22:20:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist sooo toll !!!!!!!!!!!!!!! blob3
_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Fr 29 Jan 2016 22:20:40    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group