Sorgenfellchen  Foren-Übersicht Sorgenfellchen
Forum für behinderte und chronisch kranke Katzen sowie Vermittlung behinderter Katzen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

KÄFIGKATER SMAX, 11, herzkrank, Hoffnungsloser? Gnadenbrot?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tinchen
Tigerkatze


Anmeldedatum: 20.03.2014
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: So 11 Mai 2014 12:52:13    Titel: KÄFIGKATER SMAX, 11, herzkrank, Hoffnungsloser? Gnadenbrot? Antworten mit Zitat

***Notfall****

KÄFIGKATER SMAX, 11 Jahre, herzkrank, Bremen, hoffnungsloser Vermittlungsfall? Gnadenbrotplatz als Einzelkater gesucht!

Alle befürchten, dass er es niemals in ein Zuhause schafft und er eines Tages im Tierheim sterben wird, weil dieser Kater ein paar Probleme hat, die seine Vermittlungschancen so gut wie auf 0 % setzen. Wir wollen es trotzdem zumindest versuchen.

Seit März 2013 sucht man bereits im TH Bremen vergeblich ein Zuhause für den süßen, bescheidenen und verspielten Kater namens Smax. Das ist besonders beklemmend, weil er seit dieser Zeit in einem kleinen Käfig sitzt, denn Smax kann andere Katzen absolut nicht leiden und macht mit ausgefahrenen Krallen deutlich, dass sie gefälligst und sofort verschwinden sollen. In einem Tierheim ist das natürlich sehr schwer möglich. Eine Alternative zum Käfig gibt es im Tierheim daher leider nicht. Damit er sich auch mal bewegen kann, darf Smax nachts manchmal im Flur rumlaufen. Das genießt er dann sehr. Trotzdem ist die Lage natürlich mehr als schwierig!



Der 11-jährige Kater kam Anfang 2013 als Fundtier ins Tierheim, nachdem er längere Zeit in einer Garage Zuflucht vor dem harten Winter 2012/13 gesucht hatte. Er war in einem sehr schlechten und ungepflegten Zustand. Sein Fell war struppig und das verstörte Tier hatte furchtbare Angst vor allen
Menschen und Dingen. Was ihm zugestoßen ist und woher er ursprünglich kam? Keine Ahnung, niemand weiß das.

Sein Allgemeinbefinden verbesserte sich nach einigen Tagen im TH sichtlich und auch zu den Pflegern bekam er allmählich Vertrauen, war aber dennoch sehr vorsichtig und schreckhaft. Nach einigen Wochen im Tierheim zeigte sich bei Smax dann auch noch ein auffälliger Husten. Während einer Untersuchung in der Tierklinik stellte sich heraus, dass Smax eine Herzinsuffizienz hat. Es stand sogar die Überlegung im Raum, “ ihn erlösen“ zu lassen, da seine Hustenanfälle sehr schlimm waren und er anfangs nur erschwert Luft bekam. Zum Glück entschied man sich gegen eine Euthanasie und Smax wurde erfolgreich auf Tabletten eingestellt.



Mit der Behandlung kam auch die Lebensfreude zurück. Zwar plagen ihn hin und wieder noch kleinere Hustenanfälle und er ist schnell kurzatmig, aber er ist ein wahrer Sonnenschein geworden, der mittlerweile richtig verspielt und verschmust ist.



Ein kurzes Video von Smax kann man sich hier anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=D5U8m3P34-8

Aufgrund seiner Tabletten (ca. 40 Euro im Monat) und den möglichst regelmäßigen Herzuntersuchungen (alle 6 - 12 Monate ein Herzultraschall) hat Smax ein wirklich schweres Los in der Vermittlung gezogen. Vielleicht gibt es dennoch Leute, die bereit sind, Smax ein liebevolles Zuhause zu geben?! Auch über eine Patenschaft für Smax würden sich alle freuen. Vielleicht kann man einen schönen Platz für ihn finden, aber dort ist es finanziell etwas knapper? Dann hätte er zumindest eine Perspektive. Jetzt hat er gar nichts!



Smax sucht ein Zuhause in Wohnungshaltung. Natürlich nur als Einzelkatze. Außerdem sollte es in dem Zuhause nicht so hektisch und wild zugehen. Selbstverständlich können auch berufstätige Personen Smax ein Zuhause geben, denn er wird vermutlich viel schlafen und freut sich, wenn er ein warmes Plätzchen und einen Fensterausguck hat. Und wenn seine Menschen abends ein wenig mit ihm spielen und schmusen oder einfach zusammen auf der Couch sitzen, wird ihm das genügen. Er ist sehr bescheiden und lieb, wenn keine anderen Katzen in seinem Revier sind. Ein Nichtraucherhaushalt ist bei seiner Herzerkrankung ein Muss. Ebenso die reine Wohnungshaltung,
gern mit einem abgesicherten Balkon. Der wäre aber Luxus und muss nicht sein.



Wichtig! Die Tabletten sind für den Kater lebenswichtig. Er nimmt sie übers Essen problemlos auf. Sollte das aber nicht so sein, dann müssen seine Menschen auch patent dafür sorgen, dass er trotzdem die Tabletten einnimmt.

Da Smax aber zunächst erst langsam Vertrauen aufbauen wird, sollten seine Dosenöffner auch verständnisvoll und empathisch mit einer Katze umgehen können, die sich anfangs sehr von ihnen und dem Leben im neuen Zuhause fürchten wird. Erfahrung oder eine große Entwicklungsbereitschaft wären daher wünschenswert.

Wir sind uns eigentlich alle sicher, dass Smax nach einer geduldigen und liebevollen Eingewöhnung eine Schmusekatze wird, die eine intensive Beziehung zu ihrem Menschen aufbauen möchte. Er sucht Nähe, Liebe, Geborgenheit und ein bisschen nette Ansprache in einem ruhigen und entspannten Zuhause.

Bitte helfen Sie uns dabei, dass dieser Tierschutzfall ein glückliches Ende nimmt!
Weil die Vermittlungslage bei Smax aufgrund seiner „Baustellen“ so schwierig ist, würden wir uns über Unterstützung sehr freuen. Beispielsweise durch Verteilung der Anzeige in Ihre sozialen Netzwerke oder durch Mundpropaganda bei geeigneten Dosenöffnern. Ohne Vermittlungshilfe sehen wir, ehrlich gesagt, schwarz für ein Happyend.



Sie finden, dass Sie zu Smax passen und erwägen, ihm ein lebenslanges und fürsorgliches Zuhause zu schenken? Oder wollen ihm anders helfen? Dann wenden Sie sich bitte an seine Vermittlerin im Tierheim Bremen: Sarah Stendal, Stendalsarah@aol.de, Tel.: 0162-9375885

Smax wird im Umkreis von ca. 200 KM von Bremen vermittelt. Über eine weitere Entfernung wird angesichts der Gesamtumstände im Einzelfall entschieden.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tinchen
Tigerkatze


Anmeldedatum: 20.03.2014
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: Do 15 Mai 2014 18:49:41    Titel: Antworten mit Zitat

Wir sind wegen Smax ein bisschen in Sorge, vorsichtig formuliert.
Wir hatten gehofft, angesichts seiner Notlage, dass sich schnell
Menschen melden und ihn kennenlernen möchten. Ältere
Tiere sind so toll und bei Smax zählt doch wirklich jeder Monat.
Er ist ein ganz lieber und entzückender Kerl, wenn es keine
anderen Katzen in seinem Dunstkreis gibt. Die erste Aufmerksamkeit
hat ihm leider keine Adoptionsinteressenten gebracht.
Wir hatten das echt gehofft, weil er einfach ein armer Kerl ist.

Er muss übrigens mal irgendwann auf Menschen geprägt
worden sein und ist kein richtiger Wildling. Zwar hat er schnell
Angst, wenn er Menschen nicht kennt, aber er ist offen
und anhänglich bei seinen Bezugspersonen.
Das ist bei völlig scheuen Katzen sonst eher nicht der Fall.
Was ist nur irgendwann passiert, dass man die
Lust an Smax verloren hat und ihn seinem Schicksal überließ?

Er muss früher sehr verschmust gewesen sein, die Ansätze
dazu zeigt er im Heim. Hier sieht man ihn wie er gern auf den Schoß seiner
Tierpflegerin möchte, die ihn hin und wieder im Flur laufen lässt
und ihm mit ihrem Frühstücksbrot Gesellschaft leistet.



Das geht aber nicht immer, denn auch andere Katzen sitzen
dort im Käfig und wollen mal im Flur die Beine vertreten,
Walter zum Beispiel.

Smax genießt es dann sichtlich, wenn er zu „seinem“ Menschen
kann und ist immer völlig geknickt, wenn er wieder in
den Käfig muss. Tierpfleger im Tierheim müssen wirklich
Nerven wie Drahtseile haben. Erleben sie doch täglich viele
belastende Situationen. Insbesondere die Dauergäste wie
Smax würde man so gern in einem richtigen Zuhause sehen.

Wenn Sie uns bei dieser Vermittlung helfen könnten, damit
Smax gefunden wird, wären wir Ihnen im Namen von Smax
sehr dankbar. Bitte erzählen Sie von ihm auf der Arbeit oder
einer lieben Nachbarin.

Wer weiß, vielleicht sind Sie der gute Engel, der unserem Smax
aus dem Käfig auf ein Sofa
verhilft, weil Sie seine Menschen auf ihn aufmerksam gemacht
haben?

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tinchen
Tigerkatze


Anmeldedatum: 20.03.2014
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: Mo 19 Mai 2014 11:35:19    Titel: Antworten mit Zitat

Eine liebe Katzenfreundin kann Smax zwar nicht aufnehmen, aber sie wollte ihm etwas Gutes tun.
Daher hat sie ihm ein riesiges Futterpaket geschickt! DANKE!

Damit Smax ein bisschen Ablenkung vom tristen Käfigdasein hat, wurde er in den Auspackprozess involviert.










Nach der schönen und leckeren Überraschung musste Smax aber wieder in den Käfig zurück. Wie immer,
muss man sagen. Es sind so viele Tiere dort. Mehr individuelle Aufmerksamkeit geht einfach zeitlich nicht.
Traurig für Smax. Gestern war Besuchertag, es wurde sogar in einem Onlineaufruf noch mal auf Smax hingewiesen.
Leider möchte bisher niemand Smax ein Heim geben.

Wo sind seine Menschen? Bitte meldet euch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tinchen
Tigerkatze


Anmeldedatum: 20.03.2014
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: Di 27 Mai 2014 12:21:43    Titel: Antworten mit Zitat

LEIDER weiterhin kein Platz für Smax.
Mir tut er sehr leid und ich hoffe, es meldet sich bald jemand mit einem schönen Zuhause für den lieben Smax.



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tinchen
Tigerkatze


Anmeldedatum: 20.03.2014
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: Do 29 Mai 2014 20:26:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ein schönes Video von Smax:
https://www.youtube.com/watch?v=c5bUoo-BlLk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Do 29 Mai 2014 20:26:05    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Tinchen
Tigerkatze


Anmeldedatum: 20.03.2014
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: Sa 31 Mai 2014 19:33:38    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Smax tut sich vermittlungstechnisch leider nichts. Dabei ist er so verschmust, verspielt und
ein ganz lieber Kerl.

Zur Erinnerung noch mal dieses süße Video von einer kleinen Spielrunde außerhalb des Käfigs.
https://www.youtube.com/watch?v=c5bUoo-BlLk

Er verträgt sich nur nicht mit anderen Katzen. Ein lieber und ruhiger Hund wäre vielleicht denkbar. Die Situation im Käfig ist für Smax leider ganz heftig. Nun hat das TH Bremen den nächsten Animal Hoarding Fall aufgenommen und das Tierheim ist sehr voll. Angesichts der Katzenflut ist es noch wichtiger, dass Smax bald ein gutes Zuhause findet. Die Tierpflegerinnen geben wirklich alles.
Jeder Platz ist kostbar.



Sollte jemand mit Smax liebäugeln, dann bitte nicht zögern und die Vermittlerin kontaktieren. Wenn Smax ein liebevolles, passendes und schönes Zuhause findet, freuen sich viele. Vor allem Smax!
Bitte teilt doch seine Suche erneut. Vielen Dank!



Ein besonderer Dank geht an Celistine aus dem Katzenforum. Sie kam Smax leider nicht aufnehmen, aber hat ihm bereits das zweite Paket geschickt. Dieses Mal mit einem Kuschelbett, einer Kugelbahn und ganz vielen Leckereien. Auch sie drückt, wie wir alle, dem lieben Smax ganz fest die Daumen.
Danke Celistine, dass du Smax ein bisschen Sonnenschein und Ablenkung schenkst!







Es macht alle traurig, dass er schon ganz lange sucht. Zeitungsanzeigen, Internetanzeigen, Presseaufrufe und vieles mehr haben ihm kein passendes Zuhause gebracht.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tinchen
Tigerkatze


Anmeldedatum: 20.03.2014
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: Di 01 Jul 2014 18:11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem Smax eine Bauspeicheldrüsenentzündung und eine ZahnOP gut überstanden hat, darf er nun endlich am Mittwoch in sein neues Zuhause ziehen. Er kann in Zuhause gefunden verschoben werden. flower
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shevas
Gourmeggle


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 5501
Wohnort: Schorfheide

BeitragVerfasst am: Di 01 Jul 2014 20:14:17    Titel: Antworten mit Zitat

oh wie schön. Ich hoffe, er hat noch lange Zeit das zu genießen!
_________________

Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
~Cleveland Amors~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sigraph
Glückskatze


Anmeldedatum: 03.01.2012
Beiträge: 820
Wohnort: wilnsdorf

BeitragVerfasst am: Mi 02 Jul 2014 8:21:53    Titel: Antworten mit Zitat

oh das ist wunderbar!
_________________
viele grüsse gaby
mit Minka,Cilly,Biggy
und im himmel paulinchen und frieda

Alles hat seine Zeit:
Zusammensein und getrennt werden,
gewinnen und verlieren,
lachen und weinen,
trauern und getröstet werden...
Alles - hat seine Zeit.


Die Liebe des Tieres ist für immer und ewig in unserer Seele gespeichert. Die Liebe bleibt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Mi 02 Jul 2014 8:21:53    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group