Sorgenfellchen  Foren-Übersicht Sorgenfellchen
Forum für behinderte und chronisch kranke Katzen sowie Vermittlung behinderter Katzen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hilfe , ich verliere meinen Pflegeplatz ....

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> EU-Länder
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7276
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: So 30 März 2014 17:39:29    Titel: Hilfe , ich verliere meinen Pflegeplatz .... Antworten mit Zitat

Ich möchte euch Robby vorstellen , ein 6 jähriger Spanier -
ROBBY IST FIV-POSITIV , lebt zur Zeit auf einer Einzelpflegestelle in Spanien die nicht mehr lange bestehen wird , dehalb hat man Silke um Hilfe gebeten .





Robby tauchte mit vereiterten Ohren und völlig verdreckt an einer Futterstelle auf .
Durch die extreme Endzündung sind die Öhrchen verkrüppelt , sonst wurde er gepeppelt , geimpft , kastriert und gesund gepflegt .
Leider stellte sich raus das er FIV positiv ist , Leukose aber gsd nicht .

Er lebt in einer Pflegstelle , alleine in einem schönen Wintergarten . Fühlt sich dort wohl , frisst sehr gut und geht brav aufs KaKlo .
Er liebt Menschen über alles , kuscheln könnte er den ganzen Tag .

Andere Katzen und auch Hunde , das hat sich herrausgestellt , mag er so garnicht , er möchte seinen Menschen ganz alleine für sich .

Robby würde ein neues Zuhause mit vernetztem Balkon oder Terrasse sehr gut annehmen , er zeigt keinerlei Anzeichen raus zu wollen .

Robby hat alle Liebe der Welt verdient – er ist gut behandelt , hat die Kastra sehr gut überstanden und zeigt keinerlei Anzeichen seiner FIV Infektion und das kann bei guter Ernährung und viel Liebe und Zuwendung auch so bleiben .

Robby ist ein stattlicher großer Kater, er wiegt ca. 8 kg, hat sich sehr gut erhohlt und wunderschönes Fell bekommen, wer gibt ihm eine Chance??????

Und dieser Aufruf macht es für den tollen Kater so dringen
DIE ZEIT LÄUFT UNS IN SPANIEN WEG, WIR HABEN NUR NOCH WENIGE WOCHEN, UM FÜR DEN KATER EINEN GUTEN PLATZ ALS EINZELTIER ZU FINDEN, WEIL SEINE LIEBEVOLLE EINZELPFLEGESTELLE DANN WEGFÄLLT UND WIR KEINE ANDEREN OPTIONEN HABEN. JEDER TIERSCHÜTZER IN SPANIEN HAT KATZEN ODER/UND HUNDE ... ROBBY HAT ES WIRKLICH VERDIENT. ER SCHMUST SOOOOO GERNE UND HAT DOCH NOCH VIELE SCHÖNE JAHRE VOR SICH.

Robby wird mit Schutzvertrag, kleiner Schutzgebühr, entwurmt und entfloht, geimpft, mit EU-Reisepass, gechipt und kastriert vermittelt. Er wird nur mit Vor- und Nachkontrolle abgegeben. Weitere Informationen dazu auf unserer Homepage unter http://www.newlife4spanishanimals.de/allgemeine-informationen-zur-adoption/.

Ansprechpartner ;

Gisela Heine
http://www.newlife4spanishanimals.de
animals.peace1@yahoo.de
Tel.: 0151 50159803
_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katzenfreundin
Wuselkatz


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 7276
Wohnort: Möckmühl

BeitragVerfasst am: Di 01 Apr 2014 21:53:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ein erster Schritt scheint geschafft zu sein , aber es gibt weitere Probleme , aber seht selber :

Liebe Frau A.,

Robby soll nicht per Auto fahren sagt die TA in Spanien, wegen der Nierenschwäche. Wir haben uns daher entschieden, ihn in 8 Tagen nach Köln fliegen zu lassen mit Anjas Mutter. Eine Kollegin der Angeles katzenhilfe nimmt ihn vorübergehend in Pflege, sie wohnt in der Nähe von Düsseldorf.
Ich hoffe, das geht da gut, ansonsten - darf ich mich nochmals melden?

Ich versuche krampfhaft, für diese 7 Welpen (ca 6 Wochen) Plätze zu finden. Wir haben weder das Geld noch die Pflegestellen in Spanien. Die Kleinen wurden meiner englischen Freundin vor 2 Tagen nachts vor die Tür gesetzt. Wir haben sie entwurmen und checken lassen. Einer hast bissel auf den Bronchien und wird behandelt.



Könnte das TH Heilbronn ggf. einen oder zwei gegen bissel Kostenerstattung übernehmen?
Wir nutzen seit einiger Zeit einen zuverlässigen Transport, der regelmäßig fährt. Aber ich würde sie nicht unter 4 Monaten schicken...
Mit freundlichen Grüßen

Gisela Heine
animals.peace1@yahoo.de
Tel: 0151 50159803

New Life 4 Spanish Animals
Privater Tierschutz Spanien

http://www.newlife4spanishanimals.de

https://www.facebook.com/NewLife4SpanishAnimals?fref=ts


Bitte unterstützt unsere Projekte bei
http://www.betterplace.org/p9
060

_________________
Katzenfreundin mit Teddy und Balou und Nautilus für immer im Herzen
http://www.heilbronner-tierschutz.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di 01 Apr 2014 21:53:52    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> EU-Länder Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group