Sorgenfellchen  Foren-Übersicht Sorgenfellchen
Forum für behinderte und chronisch kranke Katzen sowie Vermittlung behinderter Katzen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dexter ca. Nov. 11 - eosinophiles Granulom - Tierschutz
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lichtgestalt
Tigerkatze


Anmeldedatum: 04.05.2011
Beiträge: 281
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Do 21 Jun 2012 9:26:37    Titel: Dexter ca. Nov. 11 - eosinophiles Granulom - Tierschutz Antworten mit Zitat



Dexter wurden ca. am 15.11.2011 geboren.
Er ist entwurmt, geimpft und kastriert.

Dexter ist sehr verspielt, anhänglich und verschmust, aber auch ein bisschen frech.

Er hat eine Autoimmunerkrankung ( eosinophiles Granulom ) die ihn aber in seiner Lebensfreude nicht einschränkt. Die narbigen Veränderungen, sind unterm Fell nicht zu sehen und nicht aufgeleckt.

Er wird gerade auf ein Medikament eingestellt, welches er dann in regelmäßigen Abständen ( 2 x wöchentlich ) bekommt.

Dexter sucht nun ein schönes Zuhause, in Wohnungshaltung zu einem Katzenkumpel passenden Alters. Über einen gesicherten Balkon würde er sich sehr freuen.

Zur Zeit befindet er sich auf einer Pflegestelle in Dresden.

Anfragen zu Dexter bitte unter: sina_hundt@web.de
Tel. 0351-2066353

Weiter Bilder unter: www.lostcreature.de.tl
unter Pflegekatzen

Vermittlungsgebühr auf Anfrage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claire
Schildpattkatze


Anmeldedatum: 10.09.2010
Beiträge: 3215
Wohnort: Sachsen-Anhalt

BeitragVerfasst am: Do 21 Jun 2012 10:29:35    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man erfahren, was für ein Medikament das ist? Mein Kater Schlitzohr hat Cortisondiabetes und ein eosinophiles Granulom, er benötigt dringend ein Medikament ohne Cortison.
_________________
Claire mit Lea Löwenherz, Dipsy, Flecki, Grey, Cagliostro (Calli), Herr Müller, Panther, Tigermama, Klaus-Bärbel, Mutzi, Willi, Oskar, Sir Henry, Jim Knopf und Gastkater Stinker.


Sternenkatzen: Schlitzohr, Hexe, Colette, Schnupfi, Sisou, Eilebeute, Paul-Oskar, Einauge, Weißhose sowie Bonnie Raubebald, Mütze und Maske
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris
Schildpattkatze


Anmeldedatum: 08.09.2010
Beiträge: 1318
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: Do 21 Jun 2012 13:40:03    Titel: Re: Dexter ca. Nov. 11 - eosinophiles Granulom - Tierschutz Antworten mit Zitat

Lichtgestalt hat Folgendes geschrieben:
Dieses Grinsen ist der Hammer Laughing
Hat mir gerade echt den Tag gerettet Very Happy
Ich drücke ihm alle Daumen.
_________________
Liebe Grüsse
Chris mit den 11 Pfoten Balou, Lucas und Lord Bolle

Teddy, für immer im Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtgestalt
Tigerkatze


Anmeldedatum: 04.05.2011
Beiträge: 281
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Do 21 Jun 2012 20:10:42    Titel: Antworten mit Zitat

@Chris....Danke, Dexter ist auch knuffig und er sitzt wirklich immer wie der King da.

@Claire
Das Medikament ist Atopica Lösung. Ist aber leider auch nichts für dein Schlitzohr.
Im Beipackzettel steht, dass dieser Wirkstoff Ciclosporin einen Anstieg des Blutzuckerspiegels bewirken kann und deshalb die Gabe an Katzen mit Diabetes nicht empfohlen wird.
Auch mit den anderen Nebenwirkungen, weiss ich doch nicht, ob es was auf Dauer ist.
Hatte mir nämlich heute mal den Beipackzettel richtig angesehen.

Das Medikament hemmt T-Lymphozyten. Daher kann eine Behandlung mit diesem Mittel, durch eine verminderte Immunantwort gegen Tumore, zu einem gehäuften Auftreten maligner Neubildungen führen.

Weiteres per PN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dotti
Tigerkatze


Anmeldedatum: 08.01.2011
Beiträge: 224

BeitragVerfasst am: Do 21 Jun 2012 21:26:32    Titel: Antworten mit Zitat

eosinophile behandle ich homöopatisch mit bestem Erfolg.
Anfangs hatte ich auch Cortison bekommen, teilweise sollte Dauertherapie gemacht werden. Seit 15 Jahren brauch ich das nicht mehr für meine Kandidaten
_________________
Ich habe nicht den Ehrgeiz ein Meer zu sein, aber doch ein dicker Tropfen.

Liebe Grüße
Sita
http://www.katzenschutz-reilingen.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lichtgestalt
Tigerkatze


Anmeldedatum: 04.05.2011
Beiträge: 281
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Do 21 Jun 2012 21:40:06    Titel: Antworten mit Zitat

@dotti....
genau das habe ich auch claire vorgeschlagen.
ich habe schon mal eine katze mit eg vermittelt und die wurde 1 jahr homöop. behandelt und braucht nun nichts mehr...außer zwei bachblüten..olive und?? fürs gemüt.
habe auch weiterhin kontakt zur besitzerin.

das schwebt mir auch für dexter vor....nachdem ich den beipackzettel gelesen haben.
cortison kommt eh nicht in frage....ich lasse ihn doch nicht damit "todspritzen"
die hauptsache ist, dass der juckreiz genommen wird....das aussehen wird mal mehr, mal weniger räudig sein und ist egal.
hattest du eine tierheilpraktikerin oder hast du es selbst zusammengestellt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dotti
Tigerkatze


Anmeldedatum: 08.01.2011
Beiträge: 224

BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun 2012 7:03:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab selbst therapiert, (kannte damals keine Homöopathen) und zwar mit Silicea. Das steht fast nirgends als Allergiemittel drin, nur in einem Buch habe ich das gefunden und es hat prompt gewirkt, unterstützt mit einer kur fürs Immunsystem. Inzwischen waren es annähernd 20ig eosine Fälle.
_________________
Ich habe nicht den Ehrgeiz ein Meer zu sein, aber doch ein dicker Tropfen.

Liebe Grüße
Sita
http://www.katzenschutz-reilingen.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chris
Schildpattkatze


Anmeldedatum: 08.09.2010
Beiträge: 1318
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun 2012 12:13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Silicea gegen den Juckreiz ?
_________________
Liebe Grüsse
Chris mit den 11 Pfoten Balou, Lucas und Lord Bolle

Teddy, für immer im Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forenking






Verfasst am: Fr 22 Jun 2012 12:13:06    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Lichtgestalt
Tigerkatze


Anmeldedatum: 04.05.2011
Beiträge: 281
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun 2012 12:59:41    Titel: Antworten mit Zitat

@claire

ich habe in einem anderen Forum viel gute Sachen von der Phyto-G Paste gelesen.
Vielleicht wäre das was für dein Schlitzohr.
Die Paste ist dort von mehreren Forenmitgliedern getestet worden.
Sie wirkt sehr gut bei eG...ohne Nebenwirkungen.

Die Paste gibt es nicht in Deutschland, sondern in Italien.
Hier mal der Link des Online-Shops.

http://patatino.it/it/mangimi-fitoderivati/62-phyto-g-pasta-fiv-felvstomatite.html

Ich werde das für Dexter auch mal probieren.

Oder das Sical?
Da weiss ich aber nicht, wie es wirkt.

http://www.naturheilkunde-bei-tieren.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Crescentia
Schwarztrüffelkatz


Anmeldedatum: 05.09.2010
Beiträge: 3830

BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun 2012 13:35:50    Titel: Antworten mit Zitat

Der is ja knuffig (obwohl rot Wink ), das hast du mir so gar nicht erzählt, Sina... Ich bin sicher, dass du das passende für ihn finden wirst.

Was machen die Daumen?
_________________

Was ist, ist. Was nicht ist, ist möglich.
Einstürzende Neubauten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dotti
Tigerkatze


Anmeldedatum: 08.01.2011
Beiträge: 224

BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun 2012 15:38:50    Titel: Antworten mit Zitat

Silicea als Antiallergenmittel, da die meisten EG ja allergisch bedingt sind.
Bei einem Kater der die halbe Unterlippe offen hatte, hat das S innerhalb einer Woche gewirkt um den Heilprozess offenkundig zu belegen.
_________________
Ich habe nicht den Ehrgeiz ein Meer zu sein, aber doch ein dicker Tropfen.

Liebe Grüße
Sita
http://www.katzenschutz-reilingen.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Venezia
Schildpattkatze


Anmeldedatum: 28.12.2011
Beiträge: 1085
Wohnort: in der Nähe von Ulm

BeitragVerfasst am: Mo 25 Jun 2012 18:28:12    Titel: Antworten mit Zitat

ohh was ein Schnuffelchen....Gott is der süß....
sieht aus wie ne männliche Ginger Wink
und Ginger sitzt auch immer so da.....(die 2 würden gut passen....seufz.)

Wünsche dem Süßen kerl alles Gute!!

und man lernt hier nie aus.....
die Infos mit dem homöopathishcen Mittel bei einer Autoimmunerkrankung ( eosinophiles Granulom ) find ich super.
Wink
_________________
Liebe Grüße Iris und Ihre Bande

*Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar*
(Antoine de Saint - Exupery)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crescentia
Schwarztrüffelkatz


Anmeldedatum: 05.09.2010
Beiträge: 3830

BeitragVerfasst am: Do 12 Jul 2012 20:01:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich durfte den süßen Dexter gestern kennenlernen.
Wo seid ihr Rotliebhaber? Dexter ist ein kleiner, aufgeweckter Kerl, dem man ansieht, dass er mal ein groooßer starker Katermann wird.
Also Freiwillige vor! Wink
_________________

Was ist, ist. Was nicht ist, ist möglich.
Einstürzende Neubauten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Crescentia
Schwarztrüffelkatz


Anmeldedatum: 05.09.2010
Beiträge: 3830

BeitragVerfasst am: Di 25 Dez 2012 16:47:04    Titel: Antworten mit Zitat

Und Sina, isser ausgezogen? Wink
_________________

Was ist, ist. Was nicht ist, ist möglich.
Einstürzende Neubauten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtgestalt
Tigerkatze


Anmeldedatum: 04.05.2011
Beiträge: 281
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Di 25 Dez 2012 22:41:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Dexter ist am 20.12 in sein neues Zuhause gezogen.
Hat alles prima geklappt.
Habe gerade einen Bericht in "seinem" Wundforum geschrieben.
_________________
Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an.
(Albert Schweitzer)

http://lostcreature.weebly.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: Di 25 Dez 2012 22:41:41    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group