Sorgenfellchen  Foren-Übersicht Sorgenfellchen
Forum für behinderte und chronisch kranke Katzen sowie Vermittlung behinderter Katzen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fleckchen sucht Heim auf Lebenszeit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden
Das Thema drucken | Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Shevas
Gourmeggle


Anmeldedatum: 06.09.2010
Beiträge: 5501
Wohnort: Schorfheide

BeitragVerfasst am: So 09 Jan 2011 13:55:33    Titel: Fleckchen sucht Heim auf Lebenszeit Antworten mit Zitat

Hallo,

ich muss für mein Notfellchen Fleckchen mal etwas die Werbetrommel rühren. Fleckchen muss vor einiger Zeit ausgesetzt worden sein und war völlig durcheinander. Vor wenigen Tagen konnte ich sie einfangen und brachte sie angesichts des dicken Bauches direkt zum TA, wo sie direkt kastriert und gegen Würmer behandelt wurde.

Ihre inneren Geschlechtorgane wiesen einige Anomalien auf, der zweite Eierstock existierte nicht. Durch die Suche nach ihm ist die Kastrationsnarbe etwas größer ausgefallen - sie misst etwa 5 cm.

Was ich über Fleckhen weiß und bisher erzählen kann:
Sie ist kein Mäusefänger. Scheinbar hat sie unsere Futterstelle gefunden (oder wurde auch direkt hier ausgesetzt) und sich seither von Trofu ernährt. Das Grundstück hat sie kaum verlassen, sie hat unseren kompletten Hof einmal ringsrum zugekotet. Angesichts der Kotkonsistenz möchte ich ausschließen, dass sie außer Trofu noch etwas anderes zu sich genommen hat.

Fleckchen zeigt kein Interesse das Haus zu verlassen. Ich nehme stark an, dass sie eine Wohnungskatze ist. Sie lief hier nach der Kastration auch völlig selbstverständlich durch alle Räume. Sie benutzt zuverlässig das Katzenklo. Andere Katzen scheint sie zu kennen, interessiert sich aber eher wenig für sie. Vielleicht ist es auch noch etwas früh, darüber zu urteilen, sie hat sicher noch an der OP zu knabbern. Und sicher ist sie mit meiner 8köpfigen Bande auch etwas überfordert.

Was noch? Sie schmust und tretelt sehr gern. Wenn man sie falsch anfasst oder die Zeit für Zärtlichkeiten um ist, zeigt sie dies durch Ohrenspiel an, wird nicht darauf reagiert, haut sie auch schon mal zu. Kleine Kinder sollten also möglich nicht mit im Haushalt leben. Dennoch kann man ganz selbstverständlich sein Gesicht in ihren weichen Pelz kuscheln.

Bezüglich des Futters ist sie unkompliziert. Hier nimmt sie nun sowohl gegartes als auch Barf. Angesichts der bisherigen Kotkonsistenz würde ich vermuten, dass sie Trofu nur sehr sehr schlecht verwertet und sie sollte es deshalb keinesfalls mehr bekommen.

Ihr Alter hat sie mir nicht verraten. Doch nachdem was unser Doc gesehen hat ist sie eine noch junge Katze von max. 2 Jahren. Ihre Organe, soweit sie bei der Kastration gesichtet wurden sind in Ordnung und unauffällig. Fleckchen ist eine große Katze von momentan 4,5 kg. Sie trägt derzeit noch eine Menge Bauchspeck mit sich herum. Ohne dies würde sie wohl dennoch kaum unter 4 kg wiegen.

Sagte ich schon, dass Fleckchen eine absolut liebe, kuschelweiche Traumkatze ist? Sie zeigt sich sehr glücklich darüber, wieder ein Dach über dem Kopf zu haben, fordert ihre Streicheleinheiten ein und miezt wenn es noch nicht genug war. Mann oder Frau liebt sie gleichermaßen. Spielen tut sie momentan noch nicht, was ich aber auf die OP zurück führe. Sie bekommt derzeit noch Schmerzmittel und ist antibiotisch abgedeckt.

Mit 8 Katzen bin ich dennoch am Rande meiner räumlichen und finanziellen Kapazitäten angelangt. So lange Fleckchen hier ist, kann ich keinen weiteren Notfall von der Straße auflesen, sondern müsste zukünftige Fellchen direkt im Tierheim abgeben, ungeachtet der hier besseren Genesungschancen. Ich würde mich für Fleckchen sehr freuen, wenn sie ein "barfendes" oder zumindest Trofu-freies Heim ohne kleine Kinder, eventuell mit einer Zweitkatze finden würde.

Fleckchen ist nun die 3. Nacht hier. Sie geht nicht ehe die Fäden gezogen sind. Interessenten können sie jedoch gern besuchen. Kontaktaufnahme bitte via PN.

Sobald ich mehr über ihren Chrakter aussagen kann, werde ich Euch dies wissen lassen.

Das ist Fleckchen:












Wer hat ein Herz und Heim für Fleckchen?

Andrea

Kontakt unter: villakatzebunt@hotmail.com oder 03307-302665
Fleckchen wohnt derzeit etwa 70 km nördlich von Berlin
_________________

Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
~Cleveland Amors~
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forenking






Verfasst am: So 09 Jan 2011 13:55:33    Titel: Ähnliche Themen



Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Sorgenfellchen Foren-Übersicht -> Zuhause gefunden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum des Forums | Kostenloses Homepage Forum von Forenking.com | Powered by © phpBB Group